JEDES KILO ZÄHLT, MACHST DU MIT?

Grupo Arania nimmt das Programm “Generating Actions” in seine Unternehmenstätigkeit auf, bei dem alle Maßnahmen darauf ausrichtet sind, sich als engagierter und transformativer Akteur in die Gesellschaft einzubringen.

“Generating Actions” entspringt dem Wunsch nach einer besseren Zukunft für alle Menschen und spornt uns zu seiner  Verwirklichung an. Das Programm beinhaltet einerseits solidarische und zielgerichtete Investitionen sowie Sensibilisierungs-, Bildungs- und Ausbildungsprojekte als treibende Kraft für Fortschritt und soziales Wohlergehen.

Der Notstand im Gesundheitswesen, der unsere Gesellschaft nun schon fast zwei Jahre lang kennzeichnet, hat zu einem sozialen Desaster von internationalem Ausmaß geführt, das zahlreiche Familien in die Armut gedrängt hat. Das Ziel von “Generating Actions” ist es, die  Tätigkeiten  der European Food Banks Federation und ihres Netzwerks von über 300 Nahrungsmittelbanken, die in 29 europäischen Ländern Lebensmittel an karitative Organisationen verteilen, zu unterstützen, um  den am stärksten betroffenen und benachteiligten Menschen zu helfen.

Aus den oben genannten Gründen möchten wir Sie dazu aufrufen, sich an unserer Kampagne “Jedes Kilo zähl t” zu beteiligen und Nahrungsmittelbanken in allen Ländern, in denen wir vertreten sind, zu unterstützen: Spanien, Frankreich, Deutschland, Vereinigtes Königreich, Slowakei.

Die Kampagne wird zwischen dem 1. und 17. Dezember stattfinden. 

Im Rahmen von “Generating Actions” verpflichtet sich dann Grupo Arania seinerseits dazu, nach Abschluss der Kampagne den von den Mitarbeitern gesammelten Betrag in doppelter Höhe zu spenden, um damit ein gemeinsames Werk zur Bekämpfung von Armut und Ausgrenzung zu schaffen. 

Wählen Sie die Nahrungsmittelbank, die Sie unterstützen möchten und SPENDEN SIE HIER über diese Plattform.

Tafel Deutschland e.V.

Die Unternehmen müssen eine positive und nachhaltige Auswirkung auf die Umwelt hinterlassen, denn andernfalls werden sie von der Gesellschaft nicht akzeptiert.

Eric Arana

Spende jetzt!​

*FEBA vereinigt 335 Lebensmittelbanken und Zweigstellen, die das gemeinsame Ziel haben, Lebensmittelverschwendung zu vermeiden und mit Lebensmittelspenden gegen die Armut anzugehen. Im Jahr 2020 konnten 860.000 Tonnen Lebensmittel gerettet werden. Mit der Hilfe von 48.126 Hilfsorganisationen und dank des Einsatzes von 37.016 Helfern (85% Freiwillige), konnten diese an 12.8 Mio. bedürftige Menschen verteilt werden.

This website has received financial support from the European Union Programme for Employment and Social Innovation “EaSI” (2014-2020). For further information, please consult the EaSI website. The information contained in this website does not necessarily reflect the position or opinion of the European Commission.​